Filminfo

Pdf herunterladen

Picco

Regie Philip Koch

Hochschule
Hochschule für Fernsehen und Film München

Filmgenre
Spielfilm

Länge
105 Minuten

 

Fertigstellung
2010

Vorführformat(e)
HD, Farbe

Farbe
Farbe

Kinostart
03.02.2011; Verleih: Movienet

Synopsis
Der 18-jährige Kevin ist neu in der JVA. Er teilt sich eine Gemeinschaftszelle mit den Häftlingen Tommy (16), Andy (18) und Marc (19) - eine Zweckgemeinschaft, wie Kevin früh erfahren muss, in einem System, in dem nur das Recht des Stärkeren zählt. Es fällt dem zurückhaltenden Kevin schwer, sich in dieser Situation zu behaupten. Er wird gemobbt und abgezogen, besonders von seinen Zellengenossen Marc und Andy. Kevin hat große Angst den Strafvollzug nicht durchzustehen. Vier Häftlinge auf 16 Quadratmetern - hier dreht sich alles im Kreis. Die unkontrollierten Emotionen der Jugendlichen finden kein Ventil und stauen sich auf. Eine Explosion bahnt sich an...
Basierend auf wahren Begebenheiten erzählt "Picco" unbarmherzig realistisch das dramatische Schicksal einer Gruppe Jugendlicher im deutschen Strafvollzug.
Stab

Regie
Philip Koch 

Buch
Philip Koch 

Kamera
Markus Eckert 

Schnitt
André Bendocchi-Alves 

Ton
Gunnar Voigt 

Szenenbild
Jan Jericho 

Darsteller/in
Constantin von Jascheroff
Joel Basman
Frederick Lau
Martin Kiefer 

Herstellungsleitung
Hans-Joachim Köglmeier 

Produzent/in
Philipp Worm
Tobias Walker 

Co-Produzent
Claudia Enzmann
André Bendocchi-Alves
Philip Koch 

Produktion
Walker+Worm Film in Koproduktion mit Philip Koch Filmproduktion und 40° Filmproduktion (alle München) und in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Fernsehen und Film München
Festivals und Preise
(Auswahl)
* Nominierung FIRST STEPS Award 2010 und  * Nominierung Sonderpreis Kamera (Markus Eckert)

Studio Hamburg Nachwuchspreis 2010: *Bester Nachwuchsdarsteller (Günter-Strack-Fernsehpreis) für Joel Basmann, * Nominierung in der Kategorie "Bestes Drehbuch"
Filmfestival Max Ophüls Preis Saarbrücken 2010: * Filmpreis des saarländischen Ministerpräsidenten
Bernhard Wicki Filmpreis - Die Brücke - Der Friedenspreis des Deutschen Films 2010, München: * Nachwuchspreis
Filmfestival Cannes 2010: * Nominierung als Debütfilm für die Caméra d'Or
Fünf Seen Filmfestival 2010: * Silberne Schale
Int. Filmfestival Oldenburg 2010: * German Independence Award 2010
* Kulturpreis Bayern der E.On AG
Filmfestspiele Biberach 2010: * Preis der Schülerjury
Dublin Int. Filmfestival 2011: * Bester Debütfilm
* BUNTE NEW FACES AWARD 2011
Karlovy Vary International Filmfestival 2010, Prag
Festival des deutschen Films in Buenos Aires 2010
BFI London Film Festival 2010
Sao Paolo Int. Film Festival 2010
Int. Filmfestival Valladolid 2010
MOLODIST Int. Filmfestival Kiev 2010
Helsinki Int. Filmfestival 2010
Filmkunstmesse Leipzig 2010
Festival des Deutschen Films Buenos Aires 2010
Schlingel - Int. Filmfestival für Kinder und junges Publikum Chemnitz 2010
Biberacher Filmfestspiele 2010
Int. Filmfestival Braunschweig 2010
Filmfestival Manaki Brothers 2010
Heimspiel - Das Regensburger Filmfestival 2010

"Sunny" und "Stufe drei" gewinnen beim Filmfest Dresden

22.04.2014 

Am 19. April ging das 26. Dresdener Filmfest zu Ende. Bei der...|weiter|

achtung berlin 2014 - Die Preisträger

22.04.2014 

Auf dem diesjährigen achtung berlin Film Festival wurden gleich drei...|weiter|

achtung berlin 2014 - Die Preisträger

22.04.2014 

Auf dem diesjährigen achtung berlin Film Festival wurden gleich drei...|weiter|

© 2014 First Steps