Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Banner
PDF herunterladen

Osdorf

HochschuleFilmkategorie
Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-BabelsbergDokumentarfilm
LängeFertigstellungDrehformat(e)
77 Minuten2007DigiBeta, Farbe
Die Hochhaussiedlung "Osdorfer Born" im Westen Hamburgs gilt als sozialer Brennpunkt. Obwohl ein Großteil der Osdorfer Jungs nicht einmal in Deutschland geboren wurde, identifizieren sie sich stark mit dem Viertel und tragen die "Ghetto-Identität" stolz nach außen. Aber ihre Haltung ist brüchig. In Wahrheit wissen die meisten, dass es eine verkehrte Welt ist, in der ein Krimineller mehr gilt als einer, der für die Schule lernt. Der Film begleitet die Jungs mit Migrationshintergrund und sucht gemeinsam mit ihnen nach Antworten auf die schwierigen Fragen ihres Alltags: Warum seid ihr kriminell? Welche anderen Möglichkeiten seht ihr für euch? Habt ihr Träume? Wo ist eure Verantwortung?

Stab

Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg

Aufführungen und Preise

* Nominierung FIRST STEPS 2007
Int. Filmfestspiele Berlin 2007: Perspektive Deutsches Kino
achtung berlin – new berlin film award 2007
SehSüchte - Internationales Studentenfilmfestival Potsdam 2007
Polit-Film-Festival Innsbruck 2007
Duisburger Filmwoche 2007
FILMZ - Festival des deutschen Kinos Mainz 2007
Crossing Europe Festival in Linz 2008
International Ethnographic Film Festival 2008, Göttingen
Babelsberger Medienpreis 2008: * Bester Absolventenfilm / Dokumentarfilm

News

17.12.2014 

TOP: Talente Ideen Wettbewerb

Bis zum 30. Dezember können Serienkonzepte eingereicht werden, die ohne den klassischen Serienhelden auskommen.Weiter

17.12.2014 

Internationaler Kurzfilmtag 2015

Am 21. Dezember widmen sich deutsche Kinos wieder traditionell den Kurzfilmen.Weiter

17.12.2014 

story:first - digital storytelling lab

Bis zum 7. Januar 2015 können Projekte für das "Digital Storytelling Lab" eingereicht werden. Weiter

© 2014 First Steps