Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Banner
PDF herunterladen

Daniel Schmid - Le chat qui pense

HochschuleFilmkategorie
Zürcher Hochschule der KünsteDokumentarfilm
LängeFertigstellungDrehformat(e)
83 Minuten2010HD, Farbe
Kinostart
2. September 2010, Verleih: Salzgeber
In den 1940er Jahren in einem Hotel der Belle Epoque im schweizerischen Flims aufgewachsen, verfiel Daniel Schmid bereits als Kind seiner Vorstellungskraft. Beflügelt von den phantastischen Geschichten seiner Großmutter, machte er die Hotelhalle zur Bühne und Gäste aus aller Welt zu seinen Protagonisten. Daniel Schmid wurde zum Geschichtenerzähler - um es Zeit seines Lebens zu bleiben. "Daniel Schmid - Le chat qui pense" ist ein kaleidoskopisches Filmportrait, das Einblick gibt in das ereignisreiche Leben und eigenständige Werk eines außergewöhnlichen Schweizer Kinokünstlers.

Stab

T&C Film, Zürich in Koproduktion mit der Zürcher Hochschule der Künste

Aufführungen und Preise

* Nominierung FIRST STEPS Award 2010
Int. Filmfestspiele Berlin 2010: Sektion "Panorama"

News

25.02.2015 

"bestefreunde" im Kino

Am 25. Februar feiert der neue Film von FIRST STEPS Nominee Jonas Grosch Premiere.Weiter

18.02.2015 

Emily Atef ausgezeichnet

Das neue Projekt, “3 Days in Quiberon“, von Emily Atef wurde mit dem Eurimages Co-Production Development Award ausgezeichnet.Weiter

18.02.2015 

Thomas Stuber erhält Drehbuchpreis

Bei der Verleihung des Deutschen Drehbuchpreises wurden Clemens Meyer und FIRST STEPS Nominee Thomas Stuber ausgezeichnet.Weiter

© 2015 First Steps