Filminfo

Pdf herunterladen

Daniel Schmid - Le chat qui pense

Regie Pascal Hofmann, Benny Jaberg

Hochschule
Zürcher Hochschule der Künste

Filmgenre
Dokumentarfilm

Länge
83 Minuten

 

Fertigstellung
2010

Vorführformat(e)
HD, Farbe

Kinostart
2. September 2010, Verleih: Salzgeber

Synopsis
In den 1940er Jahren in einem Hotel der Belle Epoque im schweizerischen Flims aufgewachsen, verfiel Daniel Schmid bereits als Kind seiner Vorstellungskraft. Beflügelt von den phantastischen Geschichten seiner Großmutter, machte er die Hotelhalle zur Bühne und Gäste aus aller Welt zu seinen Protagonisten. Daniel Schmid wurde zum Geschichtenerzähler - um es Zeit seines Lebens zu bleiben. "Daniel Schmid - Le chat qui pense" ist ein kaleidoskopisches Filmportrait, das Einblick gibt in das ereignisreiche Leben und eigenständige Werk eines außergewöhnlichen Schweizer Kinokünstlers.
Stab

Regie
Pascal Hofmann
Benny Jaberg 

Buch
Pascal Hofmann
Benny Jaberg 

Kamera
Pascal Hofmann
Benny Jaberg
Filip Zumbrunn 

Schnitt
Pascal Hofmann
Benny Jaberg
Caterina Mona 

Ton
Christoph Brünggel 

Tonmischung
Hans Künzi 

Musik
Peter Scherer 

Herstellungsleitung
Susa Katz 

Redaktion
Urs Angstburger 

Produzent/in
Marcel Hoehn 

Produktion
T&C Film, Zürich in Koproduktion mit der Zürcher Hochschule der Künste
Festivals und Preise
* Nominierung FIRST STEPS Award 2010
Int. Filmfestspiele Berlin 2010: Sektion "Panorama"

"Sunny" und "Stufe drei" gewinnen beim Filmfest Dresden

22.04.2014 

Am 19. April ging das 26. Dresdener Filmfest zu Ende. Bei der...|weiter|

achtung berlin 2014 - Die Preisträger

22.04.2014 

Auf dem diesjährigen achtung berlin Film Festival wurden gleich drei...|weiter|

achtung berlin 2014 - Die Preisträger

22.04.2014 

Auf dem diesjährigen achtung berlin Film Festival wurden gleich drei...|weiter|

© 2014 First Steps