Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Banner
PDF herunterladen

Ijon Tichy: Raumpilot

HochschuleFilmkategorie
Deutsche Film- und Fernsehakademie BerlinTV-Serie
LängeFertigstellungDrehformat(e)
15 Minuten2007DigiBeta, Farbe
FarbeTV-Erstausstrahlung
Farbe6-teilige Serie, März 2007, ZDF
In seiner wohnlichen Drei-Zimmer-Rakete durchquert Dickkopf Ijon Tichy die Tiefen des Weltalls und der Vorstellungskraft. Zusammmen mit seiner holografischen Assistentin, der Analogen Halluzinelle, dringt er in Galaxien vor, die noch nie zuvor ein vernünftiger Mensch gesehen hat. Doch auch wenn er sich mit Gravitationsstrudeln, haarigen Monstertieren und anderen Widrigkeiten der bemannten Raumfahrt herumschlagen muss, findet Tichy immer genug Zeit, sich seine Leibspeise zuzubereiten: Omelette mit Toast.

Sechs Folgen à 15 Minuten:
Folge 1: Kosmische Kollegen
Folge 2: Planet der Reserven
Folge 3: Relativistische Effekte
Folge 4: Der futorolische Kongress
Folge 5: Sabotage
Folge 6: Die innere Stimme

Stab

Sabotage Films/Berlin mit Kosmische Kollegen/Berlin und dffb Berlin im Auftrag des ZDF - Das kleine Fernsehspiel / quantum

Aufführungen und Preise

* Nominierung FIRST STEPS 2007
Deutscher Fernsehpreis 2007: * Förderpreis
* Nominierung Grimme Preis 2008 (Serien / Mehrteiler)

News

25.03.2015 

Short Tiger 2015

"3 Postcards" von Stefan Gieren gewinnt Short TigerWeiter

04.03.2015 

Adolf-Grimme-Preise 2015

Filme von Florian Schwarz und Christian Schwochow werden ausgezeichnet.Weiter

04.03.2015 

Kinostart des neuen Films von Shaheen Dill-Riaz

"Fernglück" ab 7. März im Berliner Moviemento. Weiter

© 2015 First Steps