Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Banner
PDF herunterladen

Seppuku

HochschuleFilmkategorie
Hochschule für Gestaltung OffenbachWerbefilm
LängeFertigstellungDrehformat(e)
00:45 Minuten2005DigiBeta, Farbe
FarbeTV Erstausstrahlung
FarbeVox; XXP (2005)
Stilmittel-Spot "Nippon Connection"
Ein japanischer Geschäftsmann wirft eine Münze in den Automaten und zieht ein Messer heraus. Er begeht Harakiri (Seppuku) und fällt zu Boden. Ein kleiner Roboterhund fischt das Messer aus der entstandenen Blutlache und apportiert es dem Zuschauer

Stab

Hochschule für Gestaltung Offenbach in Koproduktion mit Nippon Connection e.V., Magna Mana, Fundamental, Scopas, ABC & Taunusfilm, MBF

Aufführungen und Preise

FIRST STEPS 2005: * Nominierung
Ausstrahlung auf Vox und XXP
Einsatz in 14 Kinos in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Mainz, Mannheim, Leipzig, Amsterdam, Barcelona und Tokio

* red dot design award 2005 für hohe Designqualität

News

25.02.2015 

"bestefreunde" im Kino

Am 25. Februar feiert der neue Film von FIRST STEPS Nominee Jonas Grosch Premiere.Weiter

18.02.2015 

Emily Atef ausgezeichnet

Das neue Projekt, “3 Days in Quiberon“, von Emily Atef wurde mit dem Eurimages Co-Production Development Award ausgezeichnet.Weiter

18.02.2015 

Thomas Stuber erhält Drehbuchpreis

Bei der Verleihung des Deutschen Drehbuchpreises wurden Clemens Meyer und FIRST STEPS Nominee Thomas Stuber ausgezeichnet.Weiter

© 2015 First Steps