Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Banner
PDF herunterladen

Bye Bye Berlusconi

HochschuleFilmkategorie
Spielfilm
LängeFertigstellungDrehformat(e)
90 Minuten200535mm, Farbe
Kinostart
30.03.2006 (jetfilm Verleih)
Frühjahr 2005. Ein junges Drehteam aus Genua plant einen ernsthaften, politischen Film über die gewaltsame Entführung von Silvio Berlusconi. Ziel der Entführer ist es, Berlusconi endlich in einem fairen und unabhängigen Prozess dem Urteil zuzuführen, dem er sich im wahren Leben seit Jahren erfolgreich entzieht. Bereits am ersten Drehtag zeigt sich, dass sich das ambitionierte Drehteam mit diesem Projekt übernommen hat. Der Abbruch droht, und um sich notdürftig vor juristischen Angriffen Berlusconis zu schützen und ihren Film als Satire kenntlich zu machen, bedienen sie sich eines absurden Tricks: Sie transformieren die Geschichte kurzerhand von Italien nach Entenhausen.

Stab

  • Jan Henrik Stahlberg
  • Jan Henrik Stahlberg, Lucia Chiarla
  • Nicolas Joray
  • Maurizio Antonini, Lucia Chiarla, Pietro Bontempo, Franco Leo, Fabio Bezzi
  • Nicola Undritz
  • Sebastian Riegel
  • Yasmin Khalifa, Carola Gauster
  • Elke Zetl
  • Sandra Leutert
  • Jörg Himstedt
  • Martin Lehwald

Schiwago Film/Berlin in Koproduktion mit dem Hessischen Rundfunk

Aufführungen und Preise

FIRST STEPS 2006: * Nominierung
Internationale Filmfestspiele Berlin 2006, Sektion: Panorama
FilmKunstFest Schwerin 2006
Int. Filmfest Kopenhagen 2006, Sektion "Germany Year 2006"
Flanders Film Festival Ghent 2006, Sektion "World Cinema"

News

11.09.2014 

"Lügen und andere Wahrheiten"

Vanessa Jopps Spielfilm "Lügen und andere Wahrheiten" kommt am 11. September in die deutschen Kinos. Weiter

10.09.2014 

Kinopremiere für "Schönefeld Boulevard"

"Schönefeld Boulevard" von Sylke Enders feiert am 10. September im Kino in der Kulturbrauerei Berlin-Premiere und kommt am 18. September deutschlandweit in die Kinos.Weiter

© 2014 First Steps