Filminfo

Pdf herunterladen

My Sweet Home

 

Regie Filippos Tsitos

Hochschule
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

Filmgenre
Spielfilm

Länge
83 Minuten

TV-Erstausstrahlung
Arte, 11.3.2003; ZDF, 15.8.2003

 

Fertigstellung
2001

Vorführformat(e)
35mm, Farbe

Kinostart
13. Mai 2002, Verleih: Pegasos Film Köln

Synopsis
Es ist der Abend vor einer Hochzeit, der so genannte Polterabend, wie man in Deutschland sagt. Bruce Winter, ein Amerikaner, hat seine deutsche Freundin überredet, ihn zu heiraten, obwohl sie sich erst seit einem Monat kennen. Während Anke fest entschlossen ist, endlich eine richtige Familie für sich und ihre kleine Tochter zu gründen, beschleichen Bruce an diesem Abend wieder einmal Zweifel: Soll er jetzt wirklich heiraten und in Berlin bleiben, um endlich ein Ziel zu haben, oder soll er allem den Rücken zukehren, "back to Cali´fuckin´fornia"? Aber was ist das für ein Polterabend, bei dem der einzige offizielle Gast Ankes Mutter ist, die sowieso Einwände gegen die Hochzeit erhebt und schließlich von ihrer Tochter rausgeschmissen wird? Wo die Gäste keine richtigen Gäste, sondern eine Ansammlung von zufällig anwesenden Fremden unterschiedlichster Herkunft sind? Alle scheinen sich mit dem gleichen Dilemma auseinander zu setzen: Was ist Zuhause? Wo liegt das überhaupt? Jeder hat seinen persönlichen Grund hier zu bleiben oder dorthin zu gehen, jeder hat seine eigene Vision einem Zuhause und für alle scheint es unerreichbar...
Stab

Regie
Filippos Tsitos 

Buch
Filippos Tsitos 

Kamera
Hanno Lentz 

Schnitt
Petar Markovic
Nebojsa Stanojevic 

Ton
Andreas Köppen 

Musik
Nelle Karagilic
Dejan Sparavalo
No Smoking Band 

Szenenbild
Peter Weber 

Kostüm
Nebosja Lipanovic 

Darsteller/in
Harvey Friedman
Nadja Uhl
Mario Mentrup
Monika Hansen
Matthias Schweighöfer 

Redaktion
Burkhard Althoff 

Produzent/in
Thanassis Karathanos
Uta Ganschow 

Produktion
Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin, Twenty Twenty Vision/Berlin, Pandora Film/Köln, Ideefixe Productions/Athen in Kooperation mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel, Arte, ERT
Festivals und Preise
FIRST STEPS 2001: * Nominierung
Internationale Filmfestspiele Berlin 2001, Wettbewerb
Troia International Film Festival, Setúbal/Portugal 2001
Internationales Filmfest Emden-Aurich-Norderney 2001
St. Petersburg Festival of Festivals 2001
Moscow International Film Festival 2001
Midnight Sun Film Festival (Sodankyls), Helsinki/Finnland 2001
Sao Paulo International Film Festival 2001
Kinofest Lünen 2001
International Filmfestival Thessaloniki 2001
Rencontres internationales de Télévision, Reims 2003: * Prix du meilleur téléfilm und * Publikumspreis

Senator Film führt Workshop der Masterclass Verleih weiter

17.04.2014 

Am 16. April lud Senator Film junge Filmschaffende, die in den...|weiter|

Corinna Harfouch nominiert für "Romy" 2014

15.04.2014 

Für ihre Rolle der Inga Sandberg im FIRST STEPS Nominee...|weiter|

FIRST STEPS bei achtung berlin 2014

09.04.2014 

Am 9. April startet zum zehnten Mal das achtung berlin Film Festival....|weiter|

© 2014 First Steps