Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Banner
PDF herunterladen

Tea Tattoo

HochschuleFilmkategorie
Hochschule für Fernsehen und Film MünchenKurzspielfilm
LängeFertigstellungDrehformat(e)
15 Minuten200135mm, Farbe
Farbe
Farbe
Eine Teegesellschaft im heutigen Japan. Die junge Michiko, Gehilfin des alten Teemeisters, lauscht der Unterhaltung der Gäste im Teeraum. Phantasie und schwärmerische Vorstellungskraft Michikos, wie der Gäste im Teeraum, werden durch eine alte, geheimnisvolle Erzählung beflügelt:
Der eigenwillige Tätowierer Seikichi geht seiner Kunst und Leidenschaft mit Besessenheit nach. Er tätowiert ausschließlich Männer. Eines Tages bringt ihm der Zufall die junge Geishaanwärterin Yukie ins Haus.
Das Geräusch des Teekessels, der plätschernde Regen, japanische Tätowierkunst und eine seltsame Spinne verweben die Menschen im Teehaus in der intimen Welt ihrer Phantasien.

Stab

GILL produktion München, in Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk, Arte und der CineCam GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Fernsehen und Film München

Aufführungen und Preise

FIRST STEPS 2002: * Nominierung
35. Internationale Hofer Filmtage 2001
b.film + digital Festival, Berlin 2002
Chicago International Film Festival 2002
Raindance Festival London 2002
46th Competition for Films and Videos on Japan 2002
Nippon Connection 2003 - Japanese Film Festival
Prädikat: Besonders wertvoll

News

30.09.2014 

Kinostart "Anderson"

Der neue Dokumentarfilm von FIRST STEPS Jurymitglied und Regisseurin Annekatrin Hendel feiert am 2. Oktober seinen Kinostart.Weiter

30.09.2014 

Cologne Conference

Der Spielfilm "Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss" (Regie: Florian Mischa Böder, Buch: Clemente Fernandez-Gil) wird auf dem Internationalen Film & Fernsehfestival Köln (5.-10.Oktober) zu sehen sein. Er lief zudem auch auf der Piazza Grande des Internationalen Filmfestivals von Locarno. Weiter

30.09.2014 

Busan International Film Festival

"Kreuzweg" von Dietrich Brüggemann und "The Machine Which Makes Everything Disappear" von Tinatin Gurchiani werden im Programm des Busan International Film Festivals (2.–11. Oktober 2014) laufen. Weiter

© 2014 First Steps