Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Banner
PDF herunterladen

Das Phantom

HochschuleFilmkategorie
Hochschule für Fernsehen und Film MünchenSpielfilm
LängeFertigstellungDrehformat(e)
91 Minuten1999DigiBeta, Farbe
FarbeTV Erstausstrahlung
FarbeProSieben, 4.5.2000
Deutschland 1990. Kurz vor den Wahlen. Der bekannte Finanzminister Dr. Dieter Hausmann wird bei einem brutalen Bombenanschlag auf seinen Dienstmercedes tödlich verletzt. Zu der Tat bekennt sich ein RAF-Kommando mit dem Namen „Paul Holler“. Medien und Politik verurteilen selten vereint den feigen Anschlag. Doch trotz eines gewaltigen Fahndungsdruckes bleibt der gewünschte Erfolg aus. Von den Tätern fehlt jede Spur. Köln, 10 Jahre später. Leo Kramer, junger Beamter der Kölner Drogenfahndung, entgeht bei einem Routineeinsatz nur knapp einem Mordanschlag. Sein Kollege und die observierten Personen kommen dabei ums Leben. Leo gerät in den Verdacht mit der Drogenmafia gemeinsame Sache gemacht zu haben. Als kurz darauf wieder ein Anschlag auf ihn verübt wird und sein Vorgesetzter mit seiner Dienstwaffe ermordet aufgefunden wird, ist er gezwungen unterzutauchen.

Stab

  • Dennis Gansel
  • Dennis Gansel, Maggie Peren
  • Axel Sand
  • Jürgen Vogel, Mathias Herrmann, Nadeshda Brennicke, Hilmi Sözer, Christoh Hagen Dittmann, Lukas Miko, Dietrich Hollinderbäumer, Horst Sachtleben, Andreas Mannkopf, Heinrich Gieskes, Peter Bongartz
  • Jochen Relter
  • Wolfgang Lemmer
  • Rainer Kühn
  • Claudia Walter
  • Thomas Häberle, Christian Becker
  • Nina Müller
  • Claudia Walter

Becker & Häberle Filmproduktion GmbH in Koproduktion mit Pro Sieben Media AG

Aufführungen und Preise

FIRST STEPS 2000: * Nominierung
* 3sat Zuschauerpreis 2000
Cinema-Preis „Jupiter“ 2000: * Bester TV-Film
* Adolf-Grimme-Preise 2001 (Regie, Besten Hauptdarsteller, Publikumspreis)

News

30.09.2014 

Kinostart "Anderson"

Der neue Dokumentarfilm von FIRST STEPS Jurymitglied und Regisseurin Annekatrin Hendel feiert am 2. Oktober seinen Kinostart.Weiter

30.09.2014 

Cologne Conference

Der Spielfilm "Die Einsamkeit des Killers vor dem Schuss" (Regie: Florian Mischa Böder, Buch: Clemente Fernandez-Gil) wird auf dem Internationalen Film & Fernsehfestival Köln (5.-10.Oktober) zu sehen sein. Er lief zudem auch auf der Piazza Grande des Internationalen Filmfestivals von Locarno. Weiter

30.09.2014 

Busan International Film Festival

"Kreuzweg" von Dietrich Brüggemann und "The Machine Which Makes Everything Disappear" von Tinatin Gurchiani werden im Programm des Busan International Film Festivals (2.–11. Oktober 2014) laufen. Weiter

© 2014 First Steps