Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Jörg Haaßengier

Geboren 1972 in Hannover. 1993-2002 Studium der Philosophie und Neueren Deutschen Literatur in Hannover und Berlin. Dazwischen längere Auslandsaufenthalte in Iran, Pakistan, Indien, China und den ehemaligen Sowjetrepubliken. 2002/03 freier Mitarbeiter bei Media Kompakt/Hamburg und Filmtank/Hamburg mit Schwerpunkt: Recherche und Entwicklung von Doku-Soaps. 2003-06 Postgraduiertenstudium an der Kunsthochschule für Medien Köln. Gemeinsam mit Jürgen Brügger realisierte er dort seinen Abschlussfilm "Kopfende Haßloch", der für den FIRST STEPS Award 2006 nominiert wurde.

Filmografie

Auswahl
2016 Lutwi. Regie mit Jürgen Brügger (Dokumentarfilm)
2013 Vom Ordnen der Dinge. Regie mit Jürgen Brügger (Dokumentarfilm)
2010 Ausfahrt Eden. Regie mit Jürgen Brügger (Dokumentarfilm)
2006 HUKL – Szenen aus der norddeutschen Tiefebene. Regie mit Bettina Ebermann (Dokumentarfilm, 29')
2006 Kopfende Haßloch. Regie mit Jürgen Brügger (Dokumentarfilm)
2001 Gestalten für die Ewigkeit (Kurzfilm)
2000 Wo ist Otto Jäger? (Kurzfilm)
1999 Früher oder später (Kurzfilm)
1998 Breaking the Rules (Kurzfilm)
1997 Das Rollwagenfilmchen (Kurzfilm)
1995 Rainers Aufstand (Kurzfilm)
1994 Ein Bild (Kurzfilm)

Stand: 20.11.2016

News

02.11.2018 

Nordische Filmtage Lübeck

"Tracing Addai" gewinnt CineStar-PreisWeiter

02.11.2018 

DOK Leipzig 2018

"Räuber & Gendarm" im ProgrammWeiter

01.11.2018 

"Blue My Mind"

Deutscher KinostartWeiter

© 2018 First Steps