Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

PDF herunterladen

Sonja Heiss

© www.dietlb.de

Regisseurin und Autorin

Sonja Heiss wurde 1976 in München geboren und lebt in Berlin. Von 1998 bis 2006 absolvierte sie ihr Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Mit ihren ersten Kurzfilmen "Karma Cowboy" und "Christina ohne Kaufmann" gewann sie zahlreiche Preise und war auf internationalen Festivals vertreten. Ihr Abschlussfilm "Hotel Very Welcome" wurde bei der Berlinale 2007 uraufgeführt und gewann u.a. den FIRST STEPS Award 2007. 2011 erschien ihr vielbeachteter Erzählband "Das Glück geht aus" im Berlin Verlag. Ihr Film "Hedi Schneider steckt fest" hatte seine Premiere bei der Berlinale 2015 und kam im gleichen Jahr ins Kino. Laura Tonke wurde für ihre Darstellung der Hedi Schneider mit dem Deutschen Filmpreis als Beste weibliche Hauptrolle ausgezeichnet. 2017 erschien ihr Roman „RIMINI“ bei Kiepenheuer & Witsch. Sonja Heiss arbeitet zudem als dramaturgische Beraterin, unterrichtet an der Hochschule für Fernsehen und Film München, schreibt und dreht Werbefilme.

Filmografie

Regie (Auswahl): 
2015 Hedi Schneider steckt fest (Spielfilm)
2007 Hotel Very Welcome (Spielfilm)
2004 Christina ohne Kaufmann (Kurzspielfilm)
2002 Karma Cowboy (Dokufiction)
1999 Schnell und Sauber (Kurzspielfilm)

Bücher:
2017 Rimini (Roman)
2011 Das Glück geht aus (Erzählungen)

Stand: 21.08.2018

News

30.11.2018 

Sendehinweis

"Tackling Life" im ZDFWeiter

30.11.2018 

FIRST STEPS-Nominierte gewinnen Deutschen Kurzfilmpreis

"Rå" und "Räuber und Gendarm" mit Lola ausgezeichnetWeiter

22.11.2018 

Kulturpreis Vorarlberg 2018

Philipp Fussenegger nominiertWeiter

© 2018 First Steps