Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

03.05.2012

Branwen Okpako gewinnt Africa Movie Academy Award

Die Regisseurin Branwen Okpako wurde in Lagos für ihren Film DIE GESCHICHTE DER AUMA OBAMA mit dem  Africa Movie Academy Award ausgezeichnet. Ihr Portrait über die Schwester des amerikanischen Präsidenten Barack Obama ging in der Kategorie "Best Diaspora Documentary" ins Rennen um die begehrte Trophäe. Nach seiner internationalen Premiere beim Toronto International Film Festival 2011 ist dies bereits die dritte Auszeichnung nach dem Viewers Choice award des Africa International Film Festival und dem Founders Award for Best Documentary beim Pan African Film Festival Los Angeles. – Branwen Okpako gewann 2000 den First Steps Award für ihren Dokumentarfilm DRECKFRESSER.

Weitere Informationen zu den Africa Movie Academy Awards finden Sie hier...

News

19.05.2017 

"Krabat" im TV

Am 20. Mai um 23:25Uhr auf SAT.1Weiter

19.05.2017 

Seattle International Film Festival

"Die Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

19.05.2017 

Washington Jewish Film Festival

"Blumen von gestern" im ProgrammWeiter

© 2017 First Steps