Wettbewerb für Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen

Nominierte

FIRST STEPS 2018

Drehbuch
Am Ende der Schuld, Drehbuch: Alexa Gross
Der Storch ist tot, Drehbuch: Janett Lederer
Vesta, Drehbuch: Katja Klengel

Abendfüllender Spielfilm
Blue My Mind, Regie: Lisa Brühlmann
Hagazussa, Regie: Lukas Feigelfeld
Jibril, Regie: Henrika Kull
Luz, Regie: Tilman Singer
Oray, Regie: Mehmet Akif Büyükatalay
Sarah spielt einen Werwolf, Regie: Katharina Wyss

Mittellanger Spielfilm
Am Himmel, Regie: Magdalena Chmielewska
Bevor ich vergesse / 'abl ma 'ansa, Regie: Mariam Mekiwi
On the Other Side of the Pillow a Rose Was Blossoming, Regie: Dragana Jovanovic

Kurz- und Animationsfilm
100 EUR, Regie: Aleksey Lapin
In der Zwischenzeit / Meanwhile, Regie: Mate Ugrin
Nosis, Regie: Vincenz Neuhaus
Räuber & Gendarm, Regie: Florian Maubach
Was bleibt, Regie: Eileen Byrne

Götz-George-Nachwuchspreis
Susana Abdulmajid in "Jibril"
Loane Balthasar in "Sarah spielt einen Werwolf"
Zejhun Demirov in "Oray"

Dokumentarfilm
Closing Time, Regie: Nicole Vögele
Let the Bell Ring, Regie: Christin Freitag
Tackling Life, Regie: Johannes List
Thinking like a Mountain, Regie: Alexander Hick
Tracing Addai, Regie: Esther Niemeier

Michael-Ballhaus-Preis für KameraabsolventInnen
Hagazussa, Kamera: Mariel Baqueiro
, Kamera: Aleksandra Medianikova
Kindsein - Ich sehe was, was Du nicht siehst!, Kamera: Lilian Nix

NO FEAR Award für NachwuchsproduzentInnen
früher oder später, Produktion: Marius Ehlayil
Tracing Addai, Produktion: Britta Strampe
Zum Goldenen Lama, Produktion: Helena Hofmann

Werbefilm
Earl Hernest IV., Regie: Moritz Rautenberg
Head, Regie: Zornitsa Dimitrova
myBorder’s joyFence, Regie: Michael Kranz
The Man with a Coin, Regie: Christian Schilling
Real News 1-3, Regie: Fabian Carl

FIRST STEPS 2017

Abendfüllende Spielfilme
Back for Good, Regie: Mia Spengler 
Detour, Regie: Nina Vukovic 
Die beste aller Welten, Regie: Adrian Goiginger 
Die Körper der Astronauten, Regie: Alisa Berger 
LOMO - The Language of Many Others, Regie: Julia Langhof 
Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes, Regie: Julian Radlmaier 
Tiger Girl, Regie: Jakob Lass 

Mittellange Spielfilme
Dunkle Stunden / Les Heures-Encre, Regie: Wendy Pillonel 
Facing Mecca, Regie: Jan-Eric Mack 
Final Stage, Regie: Nicolaas Schmidt 
Mikel, Regie: Cavo Kernich 
Stranden, Regie: Moïra Himmelsbach 

Kurz- und Animationsfilme
Ayny / Mein zweites Auge, Regie: Ahmad Saleh
Sekundenschlaf, Regie: Lena Lemerhofer
Watu Wote, Regie: Katja Benrath 

Drehbuchpreis
Back for Good
, Drehbuch: Stefanie Schmitz
Terra Murata, Drehbuch: Daphne Ferraro
Wasser, Drehbuch: Silke Eggert

Götz-George-Nachwuchspreis
Jonathan Kwesi Aikins in "Mikel"
Jonas Dassler in "LOMO - The Language of Many Others"
Ella Rumpf in "Tiger Girl"

NO FEAR Award für NachwuchsproduzentInnen
Hard Way - The Action Musical, Produktion: Viktoria Barkhausen 
Luft, Produktion: Isabelle Bertolone 
Watu Wote, Produktion: Tobias Rosen

Dokumentarfilme
Das Ende vom Lied, Regie: Julia Küllmer
Dil Leyla, Regie: Aslı Özarslan 
Eisenkopf, Regie: Tian Dong 
Liebes Ich,, Regie: Luise Makarov 
Ohne diese Welt, Regie: Nora Fingscheidt

Werbefilme 
ABC of Death, Regie: Dorian LebherzDaniel Titz 
Bad Pets I+II, Regie: Moritz Rautenberg 
LUBE-X I+II, Regie: Noah Demirci 
Roll the Old Chariot, Regie: Ben Miethke
Three Polar Bears, Regie: Artjom Baranov 

Michael-Ballhaus-Preis für KameraabsolventInnen 
2557, Kamera: Roland Stuprich 
LOMO - The Language of Many Others, Kamera: Michał Grabowski 
Luft, Kamera: Julian Krubasik

FIRST STEPS 2014

Abendfüllende Spielfilme

Anderswo, Regie: Ester Amrami
Backpack, Regie: Thorsten Wenning
High Performance – Mandarinen lügen nicht,  Regie: Johanna Moder
Los Ángeles, Regie: Damian John Harper
Zerrumpelt Herz, Regie: Timm Kröger

Mittellange Spielfilme

Bruder, Regie: Jarek Duda
Musik, Regie: Stefan Bohun
Nirwana, Regie: Simon Dolensky
Nocebo, Regie: Lennart Ruff
Porn Punk Poetry, Regie: Maurice Hübner

Kurz- und Animationsfilme 

Bär, Regie: Pascal Flörks
Erledigung einer Sache, Regie: Dustin Loose
Fürchtet euch nicht! Regie: Marc André Misman

NO FEAR Award für NachwuchsproduzentInnen 

Backpack, Produktion: Sebastian Cordes
Die Frau hinter der Wand, Produktion: David Keitsch
Lost Place, Produktion: Lena Vurma

Dokumentarfilme

Balazher. Korrekturen der Wirklichkeit., Regie: Lesia Kordonets
Bintou, Regie: Simone Catharina Gaul
Die Menschenliebe, Regie: Maximilian Haslberger
Nirgendland, Regie: Helen Simon
Padrone e Sotto – Herr und Knecht, Regie: Michele Cirigliano

Werbefilme

Finde dein Schicksal, Regie: Theo von Asmuth
Gib der Liebe eine Chance! (Ohropax), Regie: Christoph Schuler
Klassentreffen (Hofbräu München), Regie: Sebastian Stojetz
Rugbybugs (FMX), Regie: Matthias BäuerleFabian FrickeEmanuel FuchsMartin LappCarl Schröter
Save Your Skin (LUX), Regie: Andreas Bruns

Michael-Ballhaus-Preis für KameraabsolventInnen

Backpack, Kamera: Pedram Noutash
Der Wald ist wie die Berge, Kamera: Christiane Schmidt
Musik, Kamera: Klemens Hufnagl
Nirwana, Kamera: Fabian Klein
Porn Punk Poetry, Kamera: Julia Hönemann

First Steps 2012

Abendfüllende Spielfilme:

Dicke Mädchen, Regie: Axel Ranisch
Kohlhaas oder Die Verhältnismäßigkeit der Mittel, Regie: Aron Lehmann
Puppe, Icke & der Dicke, Regie: Felix Stienz
Staub auf unseren Herzen, Regie: Hanna Doose
Transpapa, Regie: Sarah Judith Mettke

Spielfilme bis 60 Minuten:

Ausreichend, Regie: Isabel Prahl
Die Schaukel des Sargmachers, Regie: Elmar Imanov
Galileos Monde, Regie: Quimu Casalprim
Leben lassen, Regie: Felix Charin
Schlicht und Ergreifend, Regie: Karl Hagen-Stötzer

Kurz- und Animationsfilme bis ca. 25 Minuten:

Brüder, Regie: Türker Süer
Kellerkind, Regie: Julia Ocker
Korpus, Regie: Flo Baumann
No Quick Fix, Regie: Stephan Bergmann
Vaterlandsliebe, Regie: Nico Sommer

NO FEAR Award:

Die Schaukel des Sargmachers, Produktion: Eva Blondiau
Die Vermissten, Produktion: Sol Bondy
Little Thirteen, Produktion: Jochen Cremer, Verena Schilling
Wir sind wieder wer!, Produktion: Steffen Hofbauer
You missed Sonja, Produktion: Paul Andexel

Dokumentarfilme:

Anatomie des Weggehens, Regie: Serban Oliver Tataru
Ferien im Niemandsland, Regie: Alexander Schimpke
Oben im Eck - Holger Hiller, Regie: Janine Jembere
Reality 2.0, Regie: Victor Orozco Ramirez
Sterben nicht vorgesehen, Regie: Matthias Stoll

Werbefilme:

B.O.A.T.S. - Based On A True Story (San Miguel), Regie: Tobias Haase
Die Kugeltiere I-IV (ITFS), Regie: Kyra Buschor, Anna Habermehl, Constantin Päplow
Life Is Calling (Levi's), Regie: Hanna Maria Heidrich
Martha (Raid), Regie: Kay Kienzler
Sky Nordpol (Sky), Regie: Stephan Strube 

First Steps 2010

Abendfüllende Spielfilme:

Bis aufs Blut - Brüder auf Bewährung, Regie: Oliver Kienle
Die Hummel, Regie: Sebastian Stern
Picco, Regie: Philip Koch
Satte Farben vor Schwarz, Regie: Sophie Heldman
Shahada, Regie: Burhan Qurbani

Dokumentarfilme:

Daniel Schmid - Le chat qui pense, Regie: Pascal Hofmann, Benny Jaberg
Ein Sommer voller Türen, Regie: Stefan Ludwig
Frauenzimmer, Regie: Saara Aila Waasner
Holding Still, Regie: Florian Riegel
Schattenzeit, Regie: Gregor Theus

Kurz- und Animationsfilme bis 25 Minuten:

A Lost and Found Box of Human Sensation, Regie: Martin Wallner, Stefan Leuchtenberg
Gisberta, Regie: Lisa Violetta Gaß
Heimspiel (2009), Regie: Bogdana Vera Lorenz
Mobile, Regie: Verena Fels
Spaß mit Hase, Regie: Judith Zdesar

Spielfilme bis 60 Minuten:

Einmal im Herbst..., Regie: Matthias Schwelm
Hollywood Drama, Regie: Sergej Moya
Magda, Regie: Irma-Kinga Stelmach
Philipp, Regie: Fabian Möhrke
Wanna Be, Regie: Christina Ebelt

Werbefilme:

Held, Regie: Simon Ritzler
Only Human, Regie: Benjamin Swiczinsky
Roscosmos Edition I-III, Regie: Florian Friedrich Dünzen

Sonderpreis Kamera gestiftet von KODAK Stuttgart:

Moritz Reinecke (BIS AUFS BLUT – BRÜDER AUF BEWÄHRUNG, Regie: Oliver Kienle, FA Ludwigsburg)
Markus Eckert (PICCO, Regie: Philip Koch, HFF München)
Jakub Bejnarowicz (ENTZAUBERUNGEN (AT: Rheingold), Regie: Andreas Pieper, HFF Babelsberg)
Wolfgang Busch (SCHWARZ, Regie: Florian Kerber, FA Ludwigsburg)
Yoshi Heimrath (SHAHADA, Regie: Burhan Qurbani, FA Ludwigsburg & HFF Babelsberg)

First Steps 2007

Abendfüllende Spielfilme:

Der blinde Fleck, Regie: Tom Zenker
Die Unerzogenen, Regie: Pia Marais
Gegenüber, Regie: Jan Bonny
Heile Welt, Regie: Jakob M. Erwa
Hotel Very Welcome, Regie: Sonja Heiss
Valerie, Regie: Birgit Möller
Zeit der Fische, Regie: Heiko Aufdermauer

Dokumentarfilme:

Kago, Regie: Denis Bivour
Osdorf, Regie: Maja Classen
Schweigen ist Silber, Regie: Florian Aigner
Von einem der auszog - Wim Wenders' frühe Jahre, Regie: Marcel Wehn
Wege Gottes, Regie: Eva Neymann

Kurz- und Animationsfilme bis 25 Minuten:

15 Minuten Wahrheit, Regie: Nico Zingelmann
Die unsichtbare Hand, Regie: Dirk Lütter
Ijon Tichy: Raumpilot, Regie: Randa ChahoudDennis Jacobsen
Land gewinnen, Regie: Marc Brummund
Milan, Regie: Michaela Kezele

Spielfilme bis 60 Minuten:

Haiku, Regie: Florencia Hurtado
Marla, Regie: Marta Malowanczyk

Werbefilme:

Homesoccer, Regie: Li Wolfgang Schiffer
Power Failure, Regie: Julia Dobesch
Schrank, Regie: Eva Zillekens
Schumanns Flucht, Regie: Tim Günther

Sonderpreis Schauspiel:

LUISE BERNDT ("Jagdhunde", Regie: Ann-Kristin Reyels, HFF Babelsberg)
JAKOB DIEHL ("Der blinde Fleck", Regie: Tom Zenker, dffb Berlin)
SIMON MÖSTL ("Heile Welt", Regie: Jakob M. Erwa, HFF München)
HENRIETTE MÜLLER ("Das leichte Leben", Regie: Christina Schiewe, FA Ludwigsburg; "Deutschland Deine Lieder", Regie: Daniel Lang, HFF Babelsberg)
MEHDI NEBBOU ("Teresas Zimmer", Regie: Constanze Knoche, HFF Babelsberg)
KIM SCHNITZER ("Zeit der Fische", Regie: Heiko Aufdermauer, HFF Babelsberg)

News

02.11.2018 

Nordische Filmtage Lübeck

"Tracing Addai" gewinnt CineStar-PreisWeiter

02.11.2018 

DOK Leipzig 2018

"Räuber & Gendarm" im ProgrammWeiter

01.11.2018 

"Blue My Mind"

Deutscher KinostartWeiter

© 2018 First Steps